22.09.2018 Brand im Pfarrhof

Die Feuerwehr St. Oswald wurde am 22.09.2018 um 00.12 Uhr zum Brand eines Wirtschaftsgebäudes im Pfarrhof St.Oswald beordert. Da bei solchen Bränden mehrerer Feuerwehren alarmiert werden, wurden auch die umliegenden Wehren Altenmarkt, Dorfstetten, Kapelleramt, Nöchling, Persenbeug, , Waldhausen, Ysper und Ybbs ( Hubsteiger Ybbs wurde aber vor dessen Ausfahrt widerrufen) mitalarmiert.

Schon bei unserem Eintreffen Stand der Pfarrstadel im Vollbrand sodass unser Hauptaugenmerk auf den Schutz der angrenzenden Gebäude gelegt wurde. Für die ausreichende Wasserversorgung konnten wir dankenswerter Weise auf den Pool eines in der Nähe befindlichen Hotels zurückgreifen. Durch das rasche, auf Grund der zahlreichen vorhandenen Kräfte auch umfassende eingreifen konnte die Brandausbreitung auf die umliegenden Gebäude verhindert werden. Der Brand selbst war nach ca. 1 Stunde unter Kontrolle. Brand aus konnte um ca. 03.00 Uhr gegeben werden. Ein Teil der Mannschaft war bis in die Vormittagsstunden mit der Brandwache und Bekämpfung der Glutnester beschäftigt.

Insgesamt waren 20 Feuerwehrfahrzeuge mit ca. 170 Mann im Einsatz. Weiters waren 2 Teams des Roten Kreuzes und die Polizei Pöggstall am Einsatzort anwesend.

Die Brandursachenermittlungen wurden vom Bezirksbrandermittler des Bezirkspolizeikommandos übernommen und sind derzeit noch im Laufen.