Frühjahrsübung 2019

Nach einer bereits vor 3 Wochen durchgeführten theoretischen Übung bei der es um die Gefahren bei Einsätzen bei Verkehrsunfällen ging, machten sich 19 Mitglieder der Feuerwehr St. Oswald am Dienstag den 2. April daran die Theorie in die Praxis umzusetzen.
Unter der Leitung von Ausbildner BM Horst Leonhartsberger übten die Kameraden die Abarbeitung eines Verkehrsunfalls mit einer eingeklemmten Person. Mehrere Varianten wurden besprochen und auch ausprobiert. Die verunfallte Person, in unserem Fall natürliche eine Puppe, konnte schließlich mit den vorhandenen technischen Mitteln gerettet werden.

Danke an BM Leonhartsberger für die Ausarbeitung der Übung und LM Schwarzl für die Bereitstellung des Übungsobjektes.