22.09.2018 Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst

Am Samstag den 22.09.2018 fand das alle zwei Jahre durchgeführte Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst der Feuerwehrjugend des Bezirkes Melk in Albrechtsberg statt.
Auch die Feuerwehr St. Oswald nahm mit 9 Jugendburschen teil, alle Teilnehmer konnten ihre Aufgaben dank guter Vorbereitung bravourös meistern und erwarben somit das erstrebte Abzeichen.

Teilnehmer Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst (von 12-15 Jahren):
Andreas Gilber
Daniel Wurzer
Gabriel Brunner
Niko-Daniel Radinger
Oliver Muttenthaler

Teilnehmer Wasserdienst - Spiel (von 10-12 Jahren):
Manuel Lumetsberger
Thomas Wurzer
Dominik Wimmer
Michael Gleiss


24.03.2018 Wissenstest in St.Leonhard

 

Das Lernen und Üben hat sich ausgezahlt. Die 14 Burschen und Mädchen der Feuerwehrjugend St, Oswald konnten am Samstag, dem 24. März 2018 im Feuerwehrhaus St. Leonhard beim Wissenstest und Wissenstestspiel die weiße Fahne hissen.

Beim Wissenstest wird das Wissen der Jugend zu allen Bereichen des Feuerwehrwesens in Theorie und Praxis auf die Probe gestellt wobei zwischen den drei Schwierigkeitsstufen Bronze, Silber und Gold unterschieden wird.

Das Abzeichen in Gold wurde von Porranzl Lukas, Tobias Fischl, Simon Rötzer und  Christian Kogelgruber absolviert.

Über Silber freuten sich Alexander Schauer, Matthias Gruber und Gabriel Brunner.

Bronze erhielten Lena Kampleitner, Andreas Gilber, Oliver Muttenthaler und Niko Radinger.

Unsere Jüngsten, Manuel Lumetsberger, Daniel Wurzer, Michael Gleiß meisterten das Abzeichen Wissenstestspiel in der Stufe Bronze mit Leichtigkeit.

Bei dieser Prüfung nahmen 337 Jugendliche vom gesamten Bezirk Melk teil.
Herzliche Gratulation dem Team zu diesem schönen Erfolg.


27.01.2018 Abnahme Fertigkeitsabzeichen Melder

Am Samstag, dem 27.01.2018 fand im Feuerwehrhaus Gottsdorf die Prüfung für das Fertigkeitsabzeichen „Melder“ der Feuerwehrjugend des Abschnittes Persenbeug statt. 

Teilnehmer: Melder (ab 12 Jahre)
Christian Koglgruber
Simon Rötzer
Lukas Porranzl
Niko Radinger
Matthias Gruber
Andreas Gilber
Gabriel Brunner
Oliver Muttenthaler
Lena Kampleitner
Alexander Schauer

Melder Spiel (zwischen 10 bis 12 Jahre:
Michael Gleiß
Manuel Lumetsberger
Daniel Wurzer

Beim Melder-Spiel musste folgendes absolviert werden:

- Fragen
- Puzzle „Handfunkgerät“
- Richtiger Umgang mit dem Funkgerät (Funkgerät einschalten/ausschalten, Lautstärke verändern und Sprechgruppenwahl)
- Funkgespräch (Absetzen einer Ein-/Ausrückemeldung)

Beim Melder musste folgendes absolviert werden:

- Testblatt
- Gerätekunde (Funkgerät Ein-/Ausschalten, Absetzen eines Einzelrufes, Sprechgruppenauswahl und Lautstärke verändern)
- Funkgespräch (Entgegennahme und Absetzen eines Funkgespräches und Eingespielter Funkverkehr)A

Alle Jugendlichen des Abschnittes Persenbeugs bestanden diese Prüfung fehlerfrei und man konnte symbolisch die weiße Flagge hissen.


16.12.2017 Abnahme Erprobung und FJ-Weihnachtsfeier

Am Samstag den 16.12.2017 fand im Rahmen der Jugendweihnachtsfeier auch die Abnahme der Erprobung statt. Unter der Aufsicht unseres Kommandanten HBI, Johannes Kloimüller, Kommandantstellvertreter OBI,Leopold Hintersteiner und unseres Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR, Josef Hinterndorfer konnte das im Vorfeld erlernte Wissen unter Beweis gestellt werden. Auch Frau Bürgermeister Rosemarie Kloimüller gratulierte den Jugendlichen recht herzlich zur bestandenen Prüfung.

Dabei mussten die folgenden Aufgaben gemeistert werden: Testblatt; das richtige Absichern einer Unfallstelle; Erklären der Funktionen verschiedenster Gerätschaften sowie das Wissen der Aufbewahrungsposition in den Fahrzeugen; die Durchführung einfacher Exerzierübungen. Die angestrebten Ausbildungsziele wurden zur Zufriedenheit aller Ausbildner bravourös gemeistert.

Erprobung Stufe Spiel:
Lena Kampleitner
Daniel Wurzer
Manuel Lumetsberger
Michael Gleiß

Erprobung Stufe 2:
Niko Radinger

Erprobung Stufe 3:
Oliver Muttenthaler
Gabriel Fischl
Alexander Schauer
Andreas Gilber
Matthias Gruber

Nach der Ansprache unseres Feuerwehrkommandanten und Grußworten des Abschnittsfeuerwehrkommandanten, konnte ein kurzer Rückblick auf das vergangene Feuerwehrjugendjahr gehalten werden. Es wurde über die vollbrachten Leistungen, der einzelnen Feuerwehrjugendmitglieder sowie der verantwortlichen Betreuer, Resümee gezogen. Im Anschluss wurden die hart erarbeiteten Abzeichen verliehen. Nach einem besinnlichen Teil wurde zum gemütlichen Teil übergegangen und das Ausbildungsjahr nahm bei Keksen und Kinderpunsch einen gemütlichen Ausklang.


21.10.2017 Bowling der FJ

 

Am Samstag den 21.Oktober fuhr die ganze Jugendgruppe samt ihren Betreuern nach Purgstall ins Bowlingcenter, dabei wurden die Pins um die Wette umgeworfen.

Nach dem Bowling ging es noch zum Mc Donalds zu Stärkung.


18.08. bis 20.08.2017 Action Days der Feuerwehrjugend

 

Am Wochenende von Freitag 18.08 bis Sonntag 20.08.2017 fanden die Actiondays der Feuerwehrjugend St. Oswald statt.

Zur Freude der Feuerwehr wollten 5 neue Kids das Leben bei der Jugendfeuerwehr kennenlernen.
Freitag Abends wurde als erstes die Schlafstadt eingerichtet, danach gab es zur Stärkung Burger. Um 21:45 Uhr wurden die Jugendlichen zu einem Brandeinsatz alarmiert, ein brennender Holzhaufen musste mittels Feuerlöscher und Schnellangriffseinrichtung gelöscht werden. Unmittelbar nebenan kam es zu einem Kraftstoffaustritt der sich durch die Hitze selbst entzündete, die Aufgabe der Jugendlichen war es das Feuer mit Hilfe von Löschschaum zu ersticken. Zum Abschluss wurde gezeigt wie brennendes Fett reagiert wenn es mit Wasser gelöscht wird.

Am Samstag nach dem Frühstück ging es zur Freiwilligen Feuerwehr Amstetten, wo die Jungflorianis samt Betreuern eine interessante Besichtigung des Fuhrparks und der Bezirksalarmzentrale erleben durften. Nochmals Danke an die Kameraden der FF-Amstetten für die spannende Führung. Wieder zurück im FF-Haus St. Oswald, stand eine Schnitzeljagd am Programm wo verschiedenste Rätsel zum Thema Feuerwehr gelöst werden mussten. Als Belohnung gab es für jeden Teilnehmer einen Schlüsselanhänger. Zum Abendessen wurden gemeinsam Spaghetti gekocht.

Sonntags wurde unser actionreiches Wochenende mit einem gemeinsamen Frühstück beendet.


Fr. 18 bis So. 20.08 Action Day der Feuerwehrjugend

 

Vom Freitag, den 18. bis Sonntag, den 20. August veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr St.Oswald für Burschen und Mädchen ab dem 10. Lebensjahr "Actiondays" im Feuerwehrhaus St.Oswald. Auf Euer Kommen freut sich Kommandant Johannes Kloimüller

Du willst Feuerwehrjugendmitglied werden?

  • Du bist zwischen 10 und 15 Jahren und wohnst in St.Oswald oder Umgebung?
  • Du willst lernen, Menschen in Not zu retten und Verletzten zu helfen?
  • Du willst mit Gleichaltrigen zusammenarbeiten und an einem Lager mit mehr als 4.500 Jugendfeuerwehrmitgliedern teilnehmen?
  • Du willst lernen Feuer zu löschen, kontrollieren und mit hochwertigen technischen Geräten zu arbeiten?

Wenn Du eine oder mehrere Fragen mit “ja” beantworten konntest, bist Du bereits auf dem besten Weg ein hervorragendes Feuerwehrjugendmitglied zu werden. Komm doch einfach zu unseren Actiondays vorbei um den Ablauf und die Gestaltung der Feuerwehrjugend in aller Ruhe kennen zu lernen. Natürlich nur wenn auch deine Eltern damit auch einverstanden sind.

Ihr könnt an unseren Aktivitäten von Fr.18.08.2017 ab 19:00 Uhr bis So. 20.08.2017 10:00 Uhr  an diversen Löschvorführungen, Besuch der FF Amstetten sowie Übernachtungen im Feuerwehrhaus teilnehmen oder auch nur einige Stunden bei uns vorbeischauen.


45. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend

Vom 6. bis zum 9. Juli fand in Neuhofen an der Ybbs das Landeslager der Nö Feuerwehrjugend statt.

Laut Veranstalter nahmen mehr als 5.500 Feuerwehrjugendmitglieder am Zeltlager teil. Auch 8 Jugendmitglieder der Feuerwehr St. Oswald durften ihr Zelt in Neuhofen aufschlagen. Es waren 4 heitere Tage die mit Spiel und Spaß verbracht wurden. Höhepunkt des Treffens war der Erwerb des Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in den Klassen Bronze und Silber.

Die Jungendburschen hatten sich mehrere Wochenenden, gemeinsam mit der Feuerwehrjugend Altenmarkt, auf den Bewerb vorbereitet und konnten daher die geforderten Leistungen erfüllen. Wir gratulieren Brunner Gabriel, Fischl Alexander, Gilber Andreas, Gruber Mathias, Muttentahler Oliver und Radinger Nico zum Leistungsabzeichen in Bronze. Porranzl Lukas konnte das Leistungsabzeichen in der Stufe Silber entgegennehmen. Unterstützt wurden die Bewerber von ihrem „ Gruppenkommandanten“ Christian Koglegruber.

Die Feuerwehr St. Oswald bedankt sich bei den Betreuern und bei der Zeltmannschaft für die aufgebrachte Zeit. Besonders möchten wir und bei den Jugendbetreuern der Feuerwehr Altenmarkt für die gute Zusammenarbeit bedanken.


13.05.2017 Feuerwehrjugend Leistungsabzeichen GOLD

Gratulation unseren "goldenen Burschen"

Am 13. Mai 2017 fand in der NÖ Landesfeuerwehrschule zum fünften Mal der Bewerb für das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold statt.

Zum ersten Mal nahmen auch 2 Mitglieder der Jugendfeuerwehr St. Oswald an dieser Prüfung teil. Leonhardsberger Elias und Wurzer Marcel, meisterten die insgesamt zehn Bewerbsdisziplinen und konnten somit verdient und voller Freude ihr Abzeichen bei der Siegerverkündung entgegennehmen.

Die Aufgaben bei den einzelnen Stationen umfassten ein umfangreiches theoretisches Wissen zum Feuerwehrwesen. Es mussten aber auch die praktischen Fertigkeiten unter Beweis gestellt werden. So mussten von Elias und Marcel Übungen für den Technischen Einsatz, Übungen für den Brandeinsatz sowie Grundlagen zur Ersten Hilfe absolviert werden. Mit diesem Leistungsabzeichen krönen sie ihre Ausbildungslaufbahn innerhalb der Feuerwehrjugend und sind somit auch hervorragend für ihre zukünftigen Aufgaben im Aktivdienst vorbereitet.

Bei der Ankunft in St.Oswald wurden sie vom Feuerwehrkommandanten Johannes Kloimüller und Abschnittsfeuerwehrkommandanten Josef Hinterndorfer feierlich empfangen. Wir gratulieren unseren „Goldjungs“ nochmals zur hervorragenden Leistung.

Bedanken möchten wir uns auch noch beim Ausbildnerteam Jürgen Puschacher und Lukas Kamleithner von der Feuerwehr Altenmarkt.


08.04.2017 Wissentest in Klein Pöchlarn

Das Lernen und Üben hat sich ausgezahlt. Die 13 Burschen der Feuerwehrjugend St, Oswald konnten am Samstag, dem 8. April 2017 im Feuerwehrhaus Klein Pöchlarn beim Wissenstest und Wissenstestspiel die weiße Fahne hissen.

Die Jungfeuerwehrmänner wurden, in gewohnter Weise, von unseren Jugendbetreuern hervorragend auf die Prüfung und somit auch für ihre weitere Laufbahn bei der Feuerwehr ausgebildet. Beim Wissenstest wird das Wissen der Jugend zu allen Bereichen des Feuerwehrwesens in Theorie und Praxis auf die Probe gestellt wobei zwischen den drei Schwierigkeitsstufen Bronze, Silber und Gold unterschieden wird.

Das Abzeichen in Gold wurde Marcel Wurzer und Jakob Brandstetter, das Abzeichen in Doppel Gold Elias Leonhartsberger verliehen.

Über Silber freuten sich Christian Koglgruber, Tobias Fischl, Simon Rötzer und Lukas Porranzl.

Bronze erhielten Gabriel Brunner, Mathias Gruber und Alexander Fischl .

Unsere Jüngsten, Niko Radinger, Oliver Muttenthaler und Andreas Gilber meisterten das Wissensspiel in der Stufe Bronze bzw. Silber mit Leichtigkeit.

Bei dieser Prüfung nahmen weit über 200 Jugendliche vom gesamten Bezirk Melk teil.
Herzliche Gratulation dem Team zu diesem schönen Erfolg.


  • 1
  • 2