18.11.2016 Abschnittssitzung FMD

Am Freitag den 18.11.2016 fand unter der Leitung von Abschnittssachbearbeiter HLM Maresch die jährliche Sitzung des FMD's vom Abschnitt Persenbeug im Feuerwehrhaus St. Oswald statt. Neben organisatorischen Punkten wurde unter anderem auch die neue Atemschutztauglichkeitsuntersuchung erklärt und besprochen.


 

09.11.2016 Inspektion der Feuerwehr St.Oswald

Am 9. November fand im Feuerwehrhaus die jährlich vorgeschriebene Inspektion der Feuerwehr statt. Bei der Inspektion handelt es sich um eine Überprüfung der Feuerwehr durch ein externes Feuerwehrmitglied. Dabei wurden dieses Jahr folgenden Themenschwerpunkte kontrolliert:

  • Mitgliederentwicklung und der Altersdurchschnitt der einzelnenMitglieder
  • Schulungs- und Übungsbetrieb
  • Laufende Wartung der Fahrzeuge und Gerätschaften
  • Zusammenarbeit mit der Gemeinde
  • Arbeit im vorbeugenden Brandschutz
  • Durchführung von Räumungsübungen in Schulen und Kindergärten
  • Alarm- und Ausrückeordnung

Die heurige Inspektion wurde in Vertretung des Abschnittskommandanten von HBI KÖFINGER (Kdtstv. der Feuerwehr Persenbeug), durchgeführt. HBI Köfinger konnte sich vom einem vorbildlichen Zustand der Wehr überzeugen und gratulierte der anwesenden Bürgermeisterin zu ihren aktiven Feuerwehrmännern und der geleisteten Arbeit.


08.11.2016 Abschluss Truppmann

Am 8.November absolvierten sechs junge Feuerwehrkameraden die Abschlussprüfung für den Truppmann in Neumarkt/Ybbs. Nach der intensiven Ausbildung innerhalb der eigenen Feuerwehr konnten die Kameraden Marcel Brunner, Jonas Rametsteiner, Daniel Brandstätter, Lukas Brandstetter, Niklas Paireder und Sebastian Temper die Prüfung bravourös meistern. Die Prüfung bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, wo sie die erlernten Grundlagen für den aktiven Feuerwehrdienst umsetzen mussten. Mit dieser Prüfung steht der weiteren Feuerwehrlaufbahn nichts mehr im Weg. Eure Kameraden der Feuerwehr St.Oswald gratulieren euch herzlich zur erbrachten Leistung.


Weitere Infos auf Facebook!


25.09.2016 UA-Übung

Am Sonntag den 25.09.2016 um 14 Uhr wurde die FF-St.Oswald, FF-Nöchling, FF-Dorfstetten und FF-Ybbs zur Unterabschnittsübung bei Familie Höbarth (Höfsberg) alarmiert. Nach der Erkundung des Übungsobjektes durch den Einsatzleiter konnte ein Brand des landwirtschaftlichen Gebäudes festgestellt werden. Der Tank Dorfstetten wurde beauftragt die Brandausbreitung zu verhindern, gleichzeitig schützte der Tank St.Oswald die angrenzende Garage. Währenddessen wurden zwei Zubringleitungen von Pumpe St.Oswald 1 mit Pumpe Nöchling und Pumpe Dorfstetten mit Pumpe St.Oswald 2 von der Kl. Ysper zur Speisung der Tankwägen verlegt. Da nicht sichergestellt werden konnte ob sich Personen im Inneren befanden rüsteten sich 2 Atemschutztrupps aus. Der Auftrag für die Teleskopmastbühne der FF-Ybbs lautete das im Brand stehende Gebäude von oben zu bekämpfen. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung konnte „Brand Aus“ gegeben werden. Bei der Nachbesprechung wurde der Ablauf nochmals aufgearbeitet und einige Eckpunkte besprochen. Insgesamt nahmen 50 Feuerwehrmitglieder an der Übung teil.

Danke an die FF-Ybbs für die Teilnahme bei der Übung und ein besonderer Dank gilt an Familie Höbarth für die Bereitstellung des Übungsobjektes und die Getränkeversorgung.


 

31.07.2016 FF-Fest

Am 31. Juli 2016 veranstalteten die Kameraden der Feuerwehr St. Oswald ihren traditionellen Frühschoppen. Im Rahmen der Feldmesse wurde von Pfarrer Geistl. Rat Mag. Fabian Ehujuo das vor kurzem in den Dienst gestellte Mannschaftstransportfahrzeug ( MTF) gesegnet. Das neue Fahrzeug dient vorwiegend für den Transport der Feuerwehrjugendmitglieder sowie bei Einsätzen als Stützpunkt der Einsatzleitung. Für diesen Zweck wurde das Fahrzeug extra mit einigen Sondereinrichtungen ausgestattet. Beim anschließenden Festakt konnte Feuerwehrkommandant HBI Johannes KLOIMÜLLER neben der zahlreich erschienenen Bevölkerung von St. Oswald und Umgebung noch Landtagsabgeordneten Karl Moser, Bgm. Rosemarie Kloimüller , Mitglieder des Gemeinderates und Rot Kreuz Bezirkstellenleiter Stv . Ing. Johann Hinterleithner begrüßen. Besonders wurde natürlich die Fahrzeugpatin Frau Anna HINTERSTEINER, Gattin des Kommandanten Stellvertreter, begrüßt. Seitens der Feuerwehr war Bezirkskommandant Stv. BR Anton Jauneckerder Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Josef HINTERNDORFER, sowie Funktionäre der Nachbarfeuerwehren anwesend. HBI Kloimüller bedankte sich bei seiner Ansprache besonders bei der Gemeinde St. Oswald für die Unterstützung bei der Finanzierung des Fahrzeuges. Ebenso bei der Bevölkerung der Gemeinde, die es durch ihre Beiträge bei Sammlungen und Veranstaltungen der Feuerwehr ermöglichte, die erforderlichen Eigenmittel aufzubringen. Ein weiteres Dankeschön war an den Musikverein St. Oswald gerichtet der schon seit vielen Jahren die Festmesse musikalisch begleitet und danach zum Frühschoppen aufspielt. Im Zuge der Festveranstaltung wurde auch das 20jährige Bestehen der Feuerwehrjugend gefeiert. Die Jugendgruppe wurde 1996 von Kdt. Hinterndorfer gegründet. Die Jugendleitung übernahm damals HLM Johannes Schauberger. Nach 10 Jahren wurde er von HLM Bernhard HINTERNDORFER abgelöst der wiederum nach 10 Jahren die Leitung an FM Dominic SCHWARZL übergab. Derzeit besteht die Gruppe aus 11 Mitgliedern. Gut ausgebildete und motivierte Jugendfeuerwehrmitglieder bilden die Basis für einen erfolgreichen Übertritt in den aktiven Mannschaftsstand. 
Zur besonderen Überraschung stellte sich der MSC ( Motorsportclub) St.Oswald abermals mit einer Spende ein. Vereinsobmann Matthias Schauer übergab einen Betrag in der Höhe von € 2000.-.Der MSC hat sich mittlerweile als regelmäßiger Unterstützer der Feuerwehr entwickelt dem wir zu Dank verpflichtet sind. Im Anschluss des Festaktes wurde bis zum späten Nachmittag gefeiert.


 

17.06.2016 Räumungsübung Volkschule

Feuerwehr besucht Volkschule !
14 Mitglieder der Feuerwehr führten am 17.Juni die in regelmäßigen Abständen vorgeschriebene Einsatzübung in der Volksschule durch. Vor der eigentlichen Übung besuchte ein Trupp die Klassen um den Kindern das Feuerwehrwesen und die Ausrüstung der Feuerwehr näher zu bringen. Die Schüler wurden auch auf das richtige Verhalten bei Bränden hingewiesen. Nach der Vorstellung der Feuerwehr erfolgte die Einsatzübung bei der ein Brand im Schulgebäude angenommen wurde. Wie vorgesehen erfolgte durch die Lehrkräfte die Evakuierung der Schüler wobei festgestellt werden musste, dass eine Klasse fehlte. Unter Verwendung des Atemschutzes wurde die Suche nach den Vermissten durchgeführt.Nachdem die Rettung der Abgängigen abgeschlossen und der angenommene Brand gelöscht war, hatten die Schüler die Möglichkeit mit den Feuerwehrfahrzeugen ins Feuerwehrhaus zu Fahren. Das Angebot wurde natürlich von allen sehr gerne angenommen. Im Feuerwehrhaus wurden den Kindern noch die Fahrzeuge genauer vorgestellt. Sie konnten auch die Löschgeräte ausprobieren. Zum Abschluss wurden alle zu einem kleinen Imbiss, der von den fleißigen Feuerwehrfrauen vorbereitet wurde, eingeladen. Für die Schüler war es ein wichtiger Kontakt mit der Feuerwehr bei dem sie über unsere Aufgaben informiert wurden. Besonders wichtig waren die Hinweise über das richtige Verhalten bei Notfällen. Vielleicht können wir auch bald einige Schüler als neue Mitglieder der Jugendfeuerwehr begrüßen.


 

20.05.2016 Einsatzübung

Am Freitag den 20. Mai wurde eine Einsatzübung abgehalten. Das Übungsziel war, dass richtige Arbeiten mit der Tragkraftspritze (TS). Als Übungsobjekt wurde ein Brand auf der Freizeitanlage Sankt Oswald simuliert. Ziel war, die optimale Bereitstellung von größeren Wassermengen und die richtige Taktik beim Einsatz. Bei der Übung konnten wieder wichtige Erkenntnisse über die richtige Bedienung der einzelnen Pumpentypen gesammelt bzw. aufgefrischt werden. Übungsteilnahme lag bei 16 Mann mit 3 Fahrzeugen.


07.05.2016 FLA-GOLD

Am Samstag, den 07.05.2016 legten bei hervorragenden Wetterbedingungen 4 Kameraden der FF St. Oswald das Feuerwehrleistungsabzeichen(FLA) in der Stufe Gold in der Landesfeuerwehrschule in Tulln ab. Die Aufgaben bei der „Feuerwehr-Matura“ waren: Ausbildung in der Feuerwehr, Berechnen – Ermitteln – Entscheiden, Brandschutzplan, Formulieren und Geben von Befehlen, Fragen aus dem Feuerwehrwesen, Führungsverfahren und Praktische Einsatztätigkeiten. Alle vier Teilnehmer konnten die gesetzten Ziele mit bravour meistern. An den Ergebnissen unserer Wehr kann man erkennen, dass sich die 11 Wochen Vorbereitung auf diesen Kurs bezahlt gemacht hatten. Die Feuerwehr Sankt Oswald gratuliert ganz Herzlich zu dieser hervorragenden Leistung:
HV, Gerhard Sigl
FM, Leopold Hintersteiner
OFM, Fabian Leonhartsberger
FM, Philipp Sigl


01.05.2016 Floriani

Am 1. Mai feierten 52 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr St. Oswald zum Gedenken ihres Schutzpatrons die Florianimesse. Mit Begleitung der Musikkapelle St.Oswald erfolgte der Einmarsch zur Kirche. Im Anschluss der Messe wurde zum Gedenken aller verstorbenen Mitglieder ein Kranz am Grab des Ehrenkommandanten Stv. Johann Wimmer hinterlegt. Bei der anschließenden Dienstbesprechung im GH Haider hielt Kommandant, Hauptbrandinspektor Johannes Kloimüller einen kurzen Rückblick über die Ereignisse und Neuerungen der vergangenen Monate.  Besonders erfreulich war die Angelobung eines neuen Mitgliedes. Probefeuerwehrmann Daniel Brandstätter wurde in den aktiven Dienst überstellt. Auf Grund seiner umfangreichen Ausbildung bei der Feuerwehrjugend wird Daniel die Herausforderungen des aktiven Feuerwehrdienstes sicher meistern. Die erforderlichen Ausbildungsmodule wird er in den nächsten Monaten absolvieren. Wir wünschen Daniel viel Glück für seine Zukunft in der Feuerwehr. Ein weiteres erfreuliches Ereignis war die Beförderung einiger Feuerwehrmitglieder, so wurden Hauptfeuerwehrmann Christian Gilber zum Löschmeister und Feuerwehrmann Alois Reiterer zum Oberfeuerwehrmann befördert. Für Brandrat Josef Hinterndorfer hatte das Kommando eine besondere Überraschung vorbereitet. Josef wurde zum Dank für seine zwanzigjährige Tätigkeit als Feuerwehrkommandant zum Ehrenkommandant ernannt. Auch für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr gab es eine Neuerung. Sie wurden alle mit einer neuen, blauen Dienstbekleidung ausgestattet. Da mittlerweile fast alle Jugendgruppen eine blaue Uniform tragen, war es uns ein Anliegen unseren Nachwuchs ebenfalls damit einzukleiden.  Natürlich wird auch die grüne Uniform in Verwendung bleiben. Sie wird für die wöchentlichen Treffen und Übungen herangezogen. Abschließend möchte sich das Kommando der Feuerwehr St.Oswald bei Pfarrer GR Mag. Fabian Ifechi Ehujuo für die Gestaltung der Hl. Messe, beim Musikverein St. Oswald für die Umrahmung der Feier und bei Fr. Bgm. Kloimüller für ihre Teilnahme bedanken.


 

02.04.2016 Ausbildungsprüfung Atemschutz

Am Samstag den 02.04.2016 legte die FF-St.Oswald die Ausbildungsprüfung „ATEMSCHUTZ“ in der Stufe Bronze ab. Alle Kameraden die sich seit Anfang des Jahres auf diese Prüfung vorbereiteten, konnten die gesetzten Ziele erreichen. Es nahmen 5 Gruppen zu jeweils 4 Personen teil.

Gruppe 1: OBI Leopold Hintersteiner
OFM Horst Leonhartsberger
OFM Fabian Leonhartsberger
FM Philipp Sigl

Gruppe 2: BR Josef Hinterndorfer
FM Dominic Schwarzl
HFM Oswald Renner
HLM Gerald Hinterndorfer

Gruppe 3: OV Johann Leonhartsberger
OLM Robert Lumetsberger
FM Thomas Leonhartsberger
FM Leopold Hintersteiner

Gruppe 4: V Jürgen Brandstätter
BM Gerhard Sigl
HFM Christian Gilber
HFM Franz Fischl

Gruppe 5: HBI Johannes Kloimüller
HLM Bernhard Hinterndorfer
HFM Andreas Kloibhofer
OFM Mathias Schauer

Im Rahmen der Ausbildungsprüfung mussten vier verschiedene Stationen unter Einsatz von schwerem Atemschutz bewältigt werden. Die Aufgaben reichten, vom richtigen Ausrüsten, über die Rettung einer Person aus verrauchtem Raum, bis hin zur Bewältigung einer Hindernisstrecke und anschließend das Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft. Hiermit möchten wir uns recht Herzlich bei allen Teilnehmern bedanken für die investierte Zeit. Ein weiterer Dank gilt auch unserem Prüferteam unter der Leitung von ASB Harald Gruber, sowie der FF Persenbeug die bei der Durchführung uns mit dem Atemschutzkompressor unterstützt haben. Die Übergabe der Abzeichen wurde von unserem neuen Bezirksfeuerwehrkommandanten Roman Thennemayer durchgeführt, auch Ihm wollen wir hiermit ein Dankeschön mitteilen für die verbrachte Zeit in St.Oswald. Die Freiwillige Feuerwehr Sankt Oswald absolvierte als erste Wehr im Abschnitt Persenbeug diese Ausbildungsprüfung und konnte somit den Ausbildungsstand in den eigenen Reihen erhöhen.