09.03.2017 Fahrzeugbergung (T1) Nähe Rote-Säge

 

Am Donnerstag den 9. März 2017 um 14:48 Uhr wurde die FF St. Oswald, mittels Pager und Blaulicht-SMS, zu einer Fahrzeugbergung (T1) alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort stellte sich für die FF folgende Lage:
Ein PKW (SUV) lag seitlich mitten auf der Fahrbahn, leichter Kühlwasser-Austritt.
Die Landesstrasse L7275 war 
nicht passierbar. Der verletzte Fahrer wurde bereits vom Roten-Kreuz ins Krankenhaus transportiert.
Die FF - St. Oswald entfernte das Fahrzeug von der Fahrbahn und sicherte es am nahe liegenden Parkplatz ab.
Danach wurde die Unfallstelle gereinigt. Die Polizei war Vorort und gab den Verkehr danach wieder frei.

Im Einsatz waren 6 Kameraden mit 2 Fahrzeugen (RLFA2000, MTF) 80 Min. lang.